Schreib ein Buch für Deine Familie!

 

Weihnachten naht unaufhaltsam, und Dir fehlen noch immer ein paar Geschenke für Deine Familie? Oder aber das besondere i-Tüpfelchen für Heiligabend? Dann sei beruhigt, denn Du kannst mit wenigen Mitteln für eine wunderschöne Abwechslung sorgen. Und auch, wenn der Titel viel Arbeit suggeriert, geht es erstaunlich schnell und macht dabei auch noch Spaß.

Gemeinsame Erinnerungen

Welche Geschenke bleiben uns wirklich im Gedächtnis und bedeuten uns am meisten? Genau, diejenigen, für die der Schenkende Zeit aufgewendet hat statt sie einfach online zu bestellen, und denen wir ansehen, dass wir ihm etwas bedeuten. Denn auch, wenn Weihnachten ein Konsumfest geworden ist, wissen wir eines ganz genau: Zeit ist kostbar. Und wenn jemand seine Zeit mit uns verbringt und sie uns schenkt, ist dies ein wertvolleres Geschenk als teures Parfum oder eine goldene Uhr.

Deshalb haben gemeinsame Erinnerungen einen so großen Stellenwert für uns. Der verregnete Urlaub, die Bergwanderung mit der Familie, der letzte Zoobesuch mit dem Partner – diese Momente werden nicht vergessen, und man erinnert sich immer wieder gerne an sie. Was wäre also naheliegender, als aus dieser Erinnerung ein Geschenk für Deine Lieben zu machen?

Ein Erinnerungsbuch für die ganze Familie

Es ist vollkommen Dir überlassen, wie genau Du ein solches Erinnerungsbuch aufziehst. Sei es als persönliches Geschenk für Deinen Vater, als stolzen Schatz Deines eingeschworenen Freundeskreises oder als Familienchronik – Du hast unzählige Möglichkeiten. Besonders schön ist es, wenn Du einen großen Teil im Buch frei lässt, damit in den nächsten Jahren immer mehr ergänzt werden kann. Und wer weiß, vielleicht wird es ja sogar eine kleine Tradition zwischen Dir und dem Beschenkten, an Heiligabend zusammen durch dieses Buch zu blättern und sich an die vielen Geschichten, die darin gesammelt sind, zurückzudenken? Besser als eine Weihnachtsshow im Fernsehen ist das allemal, und wenn Du Kinder hast, freuen sie sich garantiert über die Geschichten ihrer Großeltern, wie diese früher Weihnachten gefeiert haben.

 

Was Du brauchst

Zu allererst einmal brauchst Du ein großes Buch mit leeren Seiten. Wähle nach Möglichkeit ein dickes Buch, das Dir ausreichend Platz bietet, und das zugleich groß genug ist. 30x40cm sind eine gute Seitenlänge. In Fotoläden wirst Du meistens fündig, denn neben Fotoalben mit Taschen für die einzelnen Bilder gibt es hier auch viele Bücher, in die Du vollkommen frei Fotos kleben kannst. Alternativ kannst Du online im LARP-Bereich oder aber auf Mittelaltermärkten suchen, wo Du auf ebay oder Amazon schöne in Leder oder Naturstoff eingebundene Bücher findest.

Sobald Du ein Buch hast, sind Deiner Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Schnappe Dir bunte Stifte, Aufkleber und Deinen Füller und fang an zu schreiben. Schreibst Du vielleicht Kurzgeschichten oder Gedichte am Rechner? Dann drucke sie aus und klebe sie ein. Ergänze Deine Einträge mit Fotos, passenden Zeitungsausschnitten und/ oder Eintrittskarten, und auch Urlaubsmitbringsel wie ein paar Körnchen Sand oder eine gepresste Blume machen sich wunderbar in dem Buch.

Welche Möglichkeiten fallen Dir ein, gemeinsame schöne Erinnerungen zu sammeln und immer wieder zu genießen? Wir sind gespannt auf Deine Antwort!

Frauke Bitomsky

Frauke Bitomsky ist Teil des Teams von Liber Laetitia. Wir zeigen Autoren, wie sie sich und ihre Bücher effektiv, zeitsparend und rechtssicher im Social Web präsentieren können.

Letzte Artikel von Frauke Bitomsky (Alle anzeigen)

Über Frauke Bitomsky

Frauke Bitomsky ist Teil des Teams von Liber Laetitia. Wir zeigen Autoren, wie sie sich und ihre Bücher effektiv, zeitsparend und rechtssicher im Social Web präsentieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.