Schlagwort-Archiv: Ideen

Die Schreibmaschine kehrt zurück

Kennst Du noch das typische Rattern der Schreibmaschine, das im Kopf das Bild eines alten Büros mit Sekretärin entstehen lässt, die mit irrsinniger Geschwindigkeit Buchstaben aufs Papier bringt? Oder denkst Du eher an den Autoren, der in seiner kleinen Dachkammer sitzt und an seinem Manuskript feilt?

Kurzum: Die Schreibmaschine ist das Instrument zum Textescheiben, gerade auch weil sie anders als Computer nur zum Schreiben verwendet werden kann. (Und als Dekoration, aber das ist ein anderes Thema).

Die Schreibmaschine kehrt zurück weiterlesen

Subplot – Notwendig oder Ablenkung?

Ein Subplot, auch als Nebenplot bekannt, kann Geschichten ungemein bereichern – wenn er richtig eingesetzt wird. Er verleiht der Geschichte Tiefe und verhindert, dass der Eindruck entsteht, der Autor würde bloß den Hauptplot Punkt für Punkt abarbeiten. Schlecht eingesetzt führt er allerdings dazu, dass der Autor sich verzettelt und der Leser nicht mehr weiß, worum es eigentlich geht und gelangweilt oder genervt das Buch zur Seite legt.
Woran erkennst Du also, ob ein Subplot Dein Buch bereichert oder nicht?

Subplot – Notwendig oder Ablenkung? weiterlesen

Selber Bücher drucken – gar nicht so schwer

Du hast es geschafft – Du hast Dein Manuskript fertig gestellt, immer wieder korrigiert und hältst jetzt ein fertiges Buch in den Händen. Nun, fast. Denn eigentlich hast Du nur eine fertige Geschichte, die noch darauf wartet, zwischen zwei Buchdeckeln zu landen.
Wenn Du nun keinen Verlag hast, oder aber Dein Buch nur privat für wenige auserwählte Leser gebunden werden soll, musst Du nicht auf professionell gebundene Bücher verzichten. Heutzutage steht Dir die Möglichkeit offen, Deine Bücher selber drucken und anschließend binden zu lassen. Auch in kleinen Auflagen, was für Privatleute natürlich besonders attraktiv ist. Selber Bücher drucken – gar nicht so schwer weiterlesen

Schreib ein Buch für Deine Familie!

 

Weihnachten naht unaufhaltsam, und Dir fehlen noch immer ein paar Geschenke für Deine Familie? Oder aber das besondere i-Tüpfelchen für Heiligabend? Dann sei beruhigt, denn Du kannst mit wenigen Mitteln für eine wunderschöne Abwechslung sorgen. Und auch, wenn der Titel viel Arbeit suggeriert, geht es erstaunlich schnell und macht dabei auch noch Spaß. Schreib ein Buch für Deine Familie! weiterlesen

Geschenke rund ums Buch

In zwei Tagen ist Nikolaus, also höchste Zeit, um zu beginnen, Geschenke für das Fest zu kaufen. Wenn es kreativer als ein Gutschein sein soll, kann das eine ziemliche Herausforderung sein, denn schließlich müssen die Geschenke einiges erfüllen: Sie sollen gefallen, zeigen, dass man sich kümmert und nicht zu teuer werden. Zum Glück gibt es für die Leseratten in Deinem Freundes- und Familienkreis eine riesige Auswahl toller Geschenke. Geschenke rund ums Buch weiterlesen

Der NaNoWriMo 2015 kommt

Das Wetter kündigt bereits an, dass der Herbst nicht nur kommt, sondern schon längst da ist. Aber wenn das nasskalte Wetter uns in die Häuser treibt, bleibt der schreibenden Zunft (und jedem, der dazugehören will) etwas, auf das man sich freuen kann: Der NaNoWriMo.
Wie jedes Jahr werden wieder tausende von Teilnehmern versuchen, im November 50.000 Worte zu schreiben und den NaNoWriMo zu gewinnen. Der Preis ist freilich nicht finanzieller Natur, sondern das gute Gewissen, etwas Großes geschafft zu haben – und ein Gutscheincode für eine Vergünstigung beim Kauf von Scrivener.

Der NaNoWriMo 2015 kommt weiterlesen

Schreiben ist ein Handwerk

Ein Buch zu schreiben ist in der Vorstellung der meisten Menschen ein Mysterium. Da sitzt ein Autor, eingeschlossen in seinem Arbeitszimmer, öffnet seine empfindsame Poetenseele, und es ergießen sich wunderschöne Worte auf das Papier, die den Leser berühren und verwandeln. Nur wenige sind mit dem Talent gesegnet, Worte in die richtige Form zu bringen.
So oder so ähnlich habe ich auch selbst lange Zeit über das Schreiben gedacht. Bis ich mich näher damit beschäftigt habe und erkannte, dass Schreiben ein relativ unromantisches, normales Handwerk ist. Schreiben ist ein Handwerk weiterlesen

Booktrack – Der Soundtrack zum Lesen

Liest Du noch, oder hörst Du schon? Spätestens, seit dank Smartphones Bücher überall gelesen werden können, wird es bei Lesern zunehmend beliebter, zeitgleich zu lesen und Musik zu hören. Sei es, weil sie wie ein Soundtrack die Stimmung des Buches vertieft, oder weil gerade unterwegs nervige Hintergrundgeräusche ausgeblendet werden sollen.
Booktrack geht einen Schritt weiter und ermöglicht es Autoren, Soundtracks für ihre Bücher passgenau zurechtzuschneiden, um ihren Lesern ein multimediales Erlebnis zu ermöglichen. Booktrack – Der Soundtrack zum Lesen weiterlesen

Buchtitel – Der erste Eindruck zählt

Den ersten Eindruck kann man niemals wieder ändern. Bei Büchern ist es neben dem Coverbild auch der Titel, der den ersten Eindruck prägt. Aber nicht immer sagt der Buchtitel wirklich aus, was sich zwischen den Buchdeckeln verbirgt. Der Leser fühlt sich am Ende getäuscht, falls er das Buch überhaupt kauft.
Grund genug für Selfpublisher, ein besonderes Augenmerk auf ihre Buchtitel zu lenken. Und ein guter Grund für Leser, auch Büchern mit nicht ganz so ansprechenden Titeln eine Chance zu geben.

Buchtitel – Der erste Eindruck zählt weiterlesen

5 Schreibübungen: So feuerst Du Deine Kreativität richtig an

Kleine Schreibübungen sind ein wunderbares Mittel, um die Kreativität anzukurbeln und die Schreibmuskeln zu lockern. Ohne Druck, etwas Großartiges produzieren zu müssen, kann man sich mit ihnen beschäftigen. Und gerade weil sie ohne Erwartungshaltung geschrieben werden, entstehen wunderschöne kleine Textperlen.
Deshalb auf auf, und keine falsche Müdigkeit vorschützen: Hier kommen 5 Schreibübungen, die Deine Kreativität befeuern werden. 5 Schreibübungen: So feuerst Du Deine Kreativität richtig an weiterlesen