Tolino: Bekannter eReader neben dem Kindle

Der Kindle in seinen verschiedenen Ausführungen ist bei Weitem nicht der einzige eReader auf dem Markt. Der Tolino kann durchaus mithalten und kann eine gute Alternative für diejenigen sein, die sich durch den Kauf eines eReaders nicht auf das Angebot von Amazon festlegen wollen.

Tolino: David gegen Goliath?

Seit 2013 wird der Tolina als Gegengewicht insbesondere zum Kindle von Amazon vermarktet. Dies geht von der Tolino-Allianz aus, die sich aus Club Bertelsmann, Hugendubel, Weltbild, Thalia und der Deutschen Telekom zusammensetzt. Während der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2014 verkündete Libri, ein Kooperationspartner dieser Allianz zu werden, wodurch über 1.000 unabhängige Buchhandlungen Tolino-Produkte vertreiben und ihre Online-Shops mit der Tolino Cloud verbinden können.

Die Tolino-eBook-Reader

Die Tolino eReaderVon Tolino gibt es drei Geräte, die E-Paper-Anzeige haben. Die Bildschirmdiagonale beträgt 15,2cm. Was die eReader auszeichnet, ist, dass keine Zwangsregistrierung wie beim Kindle notwendig ist, sondern die Inbetriebnahme schnell und unkompliziert vonstatten geht.

Tolino Shine
Seit März 2013 ist der erste eReader der Tolino-Allianz erhältlich. Der eReader ist WLAN-fähig und hat zusätzlich einen Zugang zur Telekom Cloud, wo Nutzer unbegrenzt Speicherplatz für ihre Bücher sowie 25GB Speicherplatz für andere Daten haben, auf die von bis zu fünf Endgeräten zugegriffen werden kann.

Tolino Vision
Der Toliono Vision hat einen schnelleren Prozessor, mehr Arbeitsspeicher und ein verbessertes e-Ink-Display als sein Vorgänger.

Es gibt 3 Tolino eReaderTolino Shine 2
Der dritte Tolino-eReader hat zwei bemerkenswerte Neuerungen: Er ist bis zu 30 Minuten und 1m Wassertiefe wasserfest und hält auch anderen Flüssigkeiten stand. Außerdem kann durch ein Tippen auf die Rückseite umgeblättert werden. Allerdings wird der Austausch einzelner beschädigter Teile durch die Versiegelung für die Wasserfestigkeit sehr schwer bis unmöglich gemacht.

Die Tolino-Tablets

Die Tolino-Tablets laufen mit dem Android Betriebssystem, wobei die Tablets 7“ und 8,9“ die Version 4.2.2 und das Tablet 8“ die Version 4.4 nutzen.

Tolino Tab 7“
Der Farbbildschirm misst 1.440 x 900 Pixel und 17,78cm in der Bilddiagonale. Zudem besitzt er 1GB Arbeitsspeicher und eine Kamera.

Tolina Tab 8,9“
Mit 22,6cm Bilddiagonale der größte aus der Tolino-Tablet-Familie. Die Auflösung des Farbdisplays liegt bei 1.920 x 1.200 Pixeln, und mit 2GB ist der Arbeitsspeicher doppelt so groß wie beim Tab 7“. Auch die Kameraanzahl hat sich auf zwei verdoppelt.

Tolina Tab 8“
Die Bilddiagonale ist mit 20,32cm etwas kleiner als beim Tab 8,9“, die Auflösung ist allerdings gleich. Dieses Tablet besitzt eine Frontkamera und 16GB Speicherplatz, was für eine ziemlich große Büchersammlung ausreicht.

Tolino für Selfpublisher

Ein weiterer Schritt gegen den Marktführer Amazon ist das frisch gestartete Selfpublisher-Portal der Tolina-Allianz. Um einen guten Start zu schaffen lockt die neue Plattform mit vielversprechenden Angeboten für Autoren: So können erfolgreiche Autoren z.B. darauf hoffen, ihre Bücher zukünftig in gedruckter Form in den Buchläden zu finden. Mehr dazu findest Du in diesem Artikel der Selfpublisherbibel oder direkt bei tolino.de.

photo credit: Tolino – Frankfurt Buchmesse by ActuaLitté via photopin (license)
photo credit: Tolino Vision 2 by Stadtbibliothek Chemnitz via photopin (license)

Letzte Artikel von Frauke Bitomsky (Alle anzeigen)

Über Frauke Bitomsky

Frauke Bitomsky ist Teil des Teams von Liber Laetitia. Wir zeigen Autoren, wie sie sich und ihre Bücher effektiv, zeitsparend und rechtssicher im Social Web präsentieren können.