Geschenke rund ums Buch

In zwei Tagen ist Nikolaus, also höchste Zeit, um zu beginnen, Geschenke für das Fest zu kaufen. Wenn es kreativer als ein Gutschein sein soll, kann das eine ziemliche Herausforderung sein, denn schließlich müssen die Geschenke einiges erfüllen: Sie sollen gefallen, zeigen, dass man sich kümmert und nicht zu teuer werden. Zum Glück gibt es für die Leseratten in Deinem Freundes- und Familienkreis eine riesige Auswahl toller Geschenke. Geschenke rund ums Buch weiterlesen

Original-Märchen – So gar nicht jugendfrei

Schneewittchen, Rotkäppchen und Rapunzel kannten wir auch schon vor Disney. Für die meisten von uns sind sie gute Freunde aus der Kindheit, und die bekannteren Märchen der Gebrüder Grimm und Hans Christian Andersen kennt jeder von uns zumindest ungefähr. Was viele aber nicht wissen: Das, was wir kennen, sind verharmloste und kinderfreundliche Varianten von Original-Märchen, die ursprünglich sehr viel grausamer oder zumindest nicht jugendfrei waren.

Original-Märchen – So gar nicht jugendfrei weiterlesen

Sperrt Amazon wirklich Autoren?

Ausschluss von Amazon und das Verbot, dort zu verkaufen? Einige Autoren dürften sich sehr erschrocken haben, als sie von Amazon eine E-Mail mit genau dieser Warnung erhielten. Insbesondere, da keine Erklärung seitens Amazon folgte, sondern die Autoren lediglich mit dem Vorwurf der Manipulation konfrontiert wurden.
Was steckt dahinter, und was bedeutet dies für Dich, wenn Du als Autor ebenfalls betroffen bist? Sperrt Amazon wirklich Autoren? weiterlesen

Der Amazon-Buchladen – so richtig in echt

Amazon verkauft Bücher, das weiß jeder. Wie ein gigantischer Buchladen, der quasi alles im Angebot hat, nur eben online und bequem vom Sofa aus. Meist kann man mittels „Blick ins Buch“ auch ein wenig blättern und entscheiden, ob man ein Buch kaufen möchte oder nicht.
Doch das hat Amazon jetzt gründlich geändert: Ohne große Vorankündigung wurde der erste echte Amazon-Buchladen eröffnet. Zwar in Seattle und damit etwas weit weg, aber weitere Geschäfte sollen folgen.

Der Amazon-Buchladen – so richtig in echt weiterlesen

Stereotyp oder Archetyp?

Du weißt, was ein Stereotyp ist. Das ist der knallharte Privatdetektiv mit Dreitagebart, der Whiskey trinkt und in seinem versifften Büro schläft, bis eine heiße Blondine kommt und ihm einen Auftrag gibt. Oder der eiskalt kalkulierende Banker, der weniger Mitgefühl für seine Mitmenschen hat als ein durchschnittlicher Backstein und für den nur der Profit zählt. Dir fallen sicherlich hunderte dieser Beispiele ein.
Stereotypen sind insbesondere eines: Furchtbar langweilig und vorhersehbar. Sie können die beste Geschichte ruinieren und bleiben dem Leser nicht im Gedächtnis, sollte er das Buch dennoch lesen. Aber wie erschafft man spannende Charaktere, wenn es doch irgendwie alles schon einmal gab? Indem man auf Archetypen zurückgreift. Stereotyp oder Archetyp? weiterlesen

Die Buchstars der Frankfurter Buchmesse 2015

Herbstzeit ist Lesezeit. Und damit uns der Lesestoff nicht ausgeht, lohnt sich ein Blick auf die Buchstars der Frankfurter Buchmesse, die uns die graue Zeit verschönern sollen. Wer es also nicht selbst nach Frankfurt geschafft hat, kann sie sich so die Neuheiten aus der Welt der Literatur ins eigene Wohnzimmer holen.

 

„Fieber am Morgen“ von Péter Gárdos

Die Buchstars der Frankfurter Buchmesse 2015 weiterlesen

Der NaNoWriMo 2015 kommt

Das Wetter kündigt bereits an, dass der Herbst nicht nur kommt, sondern schon längst da ist. Aber wenn das nasskalte Wetter uns in die Häuser treibt, bleibt der schreibenden Zunft (und jedem, der dazugehören will) etwas, auf das man sich freuen kann: Der NaNoWriMo.
Wie jedes Jahr werden wieder tausende von Teilnehmern versuchen, im November 50.000 Worte zu schreiben und den NaNoWriMo zu gewinnen. Der Preis ist freilich nicht finanzieller Natur, sondern das gute Gewissen, etwas Großes geschafft zu haben – und ein Gutscheincode für eine Vergünstigung beim Kauf von Scrivener.

Der NaNoWriMo 2015 kommt weiterlesen

Schreiben ist ein Handwerk

Ein Buch zu schreiben ist in der Vorstellung der meisten Menschen ein Mysterium. Da sitzt ein Autor, eingeschlossen in seinem Arbeitszimmer, öffnet seine empfindsame Poetenseele, und es ergießen sich wunderschöne Worte auf das Papier, die den Leser berühren und verwandeln. Nur wenige sind mit dem Talent gesegnet, Worte in die richtige Form zu bringen.
So oder so ähnlich habe ich auch selbst lange Zeit über das Schreiben gedacht. Bis ich mich näher damit beschäftigt habe und erkannte, dass Schreiben ein relativ unromantisches, normales Handwerk ist. Schreiben ist ein Handwerk weiterlesen

Vorgestellt: Die Mathematik der Liebe

Die Mathematik der LiebeEigentlich passen Mathematik und Liebe doch gar nicht zusammen. Mathematik ist ein langweiliges Schulfach, während die Liebe das ist, was das Leben erst lebenswert macht. Oder etwa nicht?
Nicht ganz. Denn dass diese beiden auf den ersten Blick so grundverschiedenen Dinge eigentlich ziemlich gut zusammen passen, beweist Hannah Fry eindrucksvoll in ihrem TED ebook „Die Mathematik der Liebe“, erschienen bei Fischer Verlage. Ich für meinen Teil habe beim Lesen festgestellt, dass Mathematik gar nicht so dröge sein muss, wie viele von uns glauben. Vorgestellt: Die Mathematik der Liebe weiterlesen

Schlechte Kritik – und nun?

Sie ist der Albtraum aller Autoren, gerade ihrem allerersten Buch, das erscheint: die schlechte Kritik. Nichts kann einem die Laune so sehr verhageln, wie schwarz auf weiß zu lesen, wie schlecht jemand anderes das selbst geschriebene Buch findet. Sofort kommen die Selbstzweifel: Ist es nur ein unverständiger Banause, oder hat der Kritiker tatsächlich Recht, und man ist ein unfähiger Schreiberling? Was tun, wenn eine schlechte Kritik eintrudelt, um souverän statt kleinlich zu wirken?

Schlechte Kritik – und nun? weiterlesen